Schulsanitäter

 

Die Ausbildung zum Schulsanitäter machen die Schüler und Schülerinnen in der 8. und 9. Klasse.

Es kommen dazu zwei Leute vom Deutschen Roten Kreuz und unterrichten die Schüler. Der Unterricht findet ein paar Wochen lang im Nachmittagsunterricht statt. Sie zeigen den Schülern, was man im Notfall tun kann, um anderen Menschen zu helfen. Zum Beispiel lernen die Schüler und Schülerinnen, wie die stabile Seitenlage funktioniert oder wie sie bei einem Unfall eine Person aus dem Auto ziehen können. In der Woche hat man dann in einer oder zwei Pausen Bereitschaft als Schulsanitäter, entweder an der Liege oder draußen auf dem Schulhof.

Nach einem halben Jahr bekommt man mit dem Zeugnis eine Bescheinigung, wenn man aktiv als Schulsanitäter/in gearbeitet hat.

 

Im Mai 2012 wurden unsere Schulsanitäter auch beim Streetsoccer-Turnier in der Stadt eingesetzt.

 

 

Impressum